SportPlus Rudergerät klappbar für zuhause, TÜV geprüft, leises & wartungsfreies Magnetbremssystem, kugelgelagerter Rudersitz, Trainingscomputer, Nutzergewicht bis 150 kg, SP-MR-008Water Rower Rudergerät Esche mit S4 Leistungsmonitor, 210x56x53 cmWicked Chili 10x Chlortabletten geeignet für Waterrower Rudergerät, Water Rower, Oasis Chlor Tabletten, Water Purification Tablets gegen Algen (1 Jahresbedarf, pro Tablette 25L entkeimtes Wasser)Hop-Sport Rudergerät Boost Ruderzugmaschine mit Computer & Magnetbremssystem blauMaxxus Rudergerät 8.1 - Rower - Luft- und Magnetantrieb, Klappbar, 150Kg Maximales Benutzergewicht - Trainingscomputer mit WettkampfsimulationHAMMER Premium Wasser-Rudergerät Ocean One mit 20 Programmen, realistisches Rudererlebnis durch Wasserwiderstand, platzsparend aufstellbar, 140 kg Benutzergewicht, 200 x 54 x 117 cm
LinkSportPlus Rudergerät klappbar für zuhause, TÜV geprüft, leises & wartungsfreies Magnetbremssystem, kugelgelagerter Rudersitz, Trainingscomputer, Nutzergewicht bis 150 kg, SP-MR-008*Water Rower Rudergerät Esche mit S4 Leistungsmonitor, 210x56x53 cm*Wicked Chili 10x Chlortabletten geeignet für Waterrower Rudergerät, Water Rower, Oasis Chlor Tabletten, Water Purification Tablets gegen Algen (1 Jahresbedarf, pro Tablette 25L entkeimtes Wasser)*Hop-Sport Rudergerät Boost Ruderzugmaschine mit Computer & Magnetbremssystem blau*Maxxus Rudergerät 8.1 - Rower - Luft- und Magnetantrieb, Klappbar, 150Kg Maximales Benutzergewicht - Trainingscomputer mit Wettkampfsimulation*HAMMER Premium Wasser-Rudergerät Ocean One mit 20 Programmen, realistisches Rudererlebnis durch Wasserwiderstand, platzsparend aufstellbar, 140 kg Benutzergewicht, 200 x 54 x 117 cm*
Preis € 290,91
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,75
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 279,90 € 269,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 899,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 649,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hersteller
VerfügbarkeitAuf Lager.Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Wochen.Lieferbar ab dem 10. Juni 2020. Bestellen Sie jetzt.Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 4 Tagen.Auf Lager.Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Eigenschaften
  • WIDERSTAND: 8 manuelle Widerstandsstufen / wartungsfreies & leises Magnetbremssystem / hohe Schwungmasse (ca. 8 kg) erzeugt einen flüssigen Ruderzug / ideales Ausdauer- und Krafttraining für zuhause
  • TRAINING: Großer & neigungsverstellbarer LCD-Computer liefert Infos zu: gesamte Ruderschläge, Kalorienverbrauch, Schlagfrequenz, Schlagfrequenz der aktuellen Trainingseinheit, Zeit, Puls & Distanz
  • DETAILS: Kugelgelagerter & komfortabler Rudersitz mit hochwertiger Alu-Rollschiene / Nutzergewicht bis 150 kg / Aufbaumaße ca. 190x51x77 cm (LxBxH) / Klappmaße ca. 95x51x122 cm (LxBxH)
  • DETAILS: Integrierter Bodenniveauausgleich / Transportrollen vorne / große Pedale / rutschfeste Trittflächen & verstellbaren Sicherheitsriemen / stylisches Design / hochwertige Verarbeitung
  • SICHERHEIT: Die Sicherheit des Rudergeräts ist geprüft nach EN ISO 20957-1 und EN 957-7 / Empfohlener Brutgurt SP-HRM-BLE-300; Empfohlene Bodenschutzmatte: SP-FM-200 / SP-MR-008
  • Rudergerät mit Wasserwiderstand aus Eschenholz
  • Inklusive Leistungsmonitor, PC-Verbindungskabel und Wasserpumpe
  • In liebevoller Handarbeit produziert
  • Funktionalität und Design stehen im Vordergrund
  • Optimal für Fitness in der Wohnung, am Arbeitsplatz und im Fitnessstudio
  • Die Wasserreinigungstabletten halten pro Anwendung bis zu 25 Liter Wasser keimfrei und schützen vor Algenbildung, Kalk und Geruch im Wassertank
  • Anwendung: Geben Sie eine Chlor-Tablette in das Wasserreservoir Ihres Waterrower und rudern dann einige Züge, bis sie sich aufgelöst hat
  • Für Wasser Rudergeräte empfiehlt es sich den Tank je nach Aufstellort alle 1-2 Monate mit einer Tablette zu behandeln, um Bakterien zu zerstören
  • Die Tabletten zur Wasserreinigung sind in einzelnen Kammern verschweißt, helfen bei kontaminierten Wasser und sind mindestens 3-4 Jahre haltbar
  • Lieferumfang: 1x 10er Streifen Water Purification Tablet für Water Rower, Water Grinder und andere Wassertank Geräte. Baua-Nr. N-86267
  • Das beliebte Rudergerät in der neuen Farbe erhältlich!
  • 10 stufige Widerstandsregelung, die sich in Reichweite des Trainierenden befindet.
  • Der komfortable Sattel sorgt für eine optimale Sitzposition.
  • Sehr leiser Betrieb des Gerätes dank des abgedeckten Schwungrades und der magnetischen Bremsen.
  • Modell HS-030R Boost, Gerätegewicht: 26,1 kg/29,2 kg, Schwungmasse: 9,5 kg, Maximales Nutzergewicht: 120 kg, Maße: 46/ 52/ 177 (H/B/L), Sitzabmessungen: 36x29 cm , 10-stufige manuelle Widerstandsregelung
  • ✔ DUALES WIDERSTANDSSYSTEM: Dieses hochentwickelte, duale Bremssystem vereint die Vorteile von Luft- und Magnetwiderstand in einem Gerät. So trainieren Sie auch bei besonders hohen Widerständen wunderbar gleichmäßig und flüssig und bekommen ein realistisches "Ruderfeeling". Dank hochwertiger Komponenten und Lagerungen trainieren Sie leise ohne Familie oder Nachbarn zu stören. Testsiegel „Sehr Gut“ Haus & Garten!
  • ✔ HOHE STABILITÄT: Bombenfester, sicherer Stand dank 38kg Eigengewicht! Mit satten 150kg maximalem Benutzergewicht extrem langlebig und robust! Schluss mit wackligen, quietschenden Geräten, die schnell unruhig werden, wenn es beim Training so richtig zur Sache geht. Bei MAXXUS bekommen Sie echte Profiqualität für maximal effektives Training - Ohne Kompromisse!
  • ✔ HIGH TECH-TRAININGSCOMPUTER: Dank des integrierten Trainingscomputers trainieren Sie nicht einfach nur fürs schlechte Gewissen, sondern für echte Ergebnisse! Präzise Anzeige von Watt**, Trainingszeit, Kalorienverbrauch, Ruderzüge pro Training, Ruderzüge gesamt, Ruderzüge pro Minute, Trainingszeit/500m und Puls/Herzfrequenz*.
  • ✔ HERZFREQUENZ-ÜBERWACHUNG*: Bei Verwendung eines uncodierten Sende-Brustgurtes (optional im MAXXUS Sortiment erhältlich) steuert das Cockpit den Bremswiderstand in Abhängigkeit Ihrer Ziel-Herzfrequenz. Ideal um gezielt auf Ausdauer oder Fettverbrennung zu trainieren und den Grad Ihrer Belastung zu überwachen.
  • ✔ PROFISPORTLER UND COACHES VERTRAUEN AUF MAXXUS: MAXXUS ist offizieller Sponsor des Eishockey-Erstligisten Straubing Tigers und exklusiver Trainingsgeräte-Ausstatter der deutschen TV Show "The Biggest Loser". Profis vertrauen auf Fitnessgeräte und Ausstattung von MAXXUS. Gemacht für die Ewigkeit und konzipiert für ein ultimatives Trainingserlebnis.
  • RUDERTRAINING MIT REALISTISCHEM WASSERWIDERSTAND: Schlechtes Wetter draußen und kein Training möglich?! Ab jetzt trainieren Sie einfach zu Hause mit einem realistischen Wasserwiderstand und bringen sich in eine gesunde Bewegung. Das Rauschen des Wassers bringt Sie automatisch in die richtige Trainingsstimmung
  • 360 GRAD TABLET- UND SMARTPHONEHALTER: Tablet- und Smartphonehalter mit horizontaler und vertikaler Verstellung. Leichtes und schnelles Entfernen für ein Training mit oder ohne Halterung. Flexible Anpassungen in alle Richtungen durch 360 Grad Beweglichkeit
  • SEIEN SIE LIVE DABEI: Neben der klassischen Anzeige der Trainingsdaten auf dem Monitor können Sie ebenso das Smartphone oder Tablet über Apps mit dem Trainingsgerät verbinden und so spektakuläre Flüsse und Seen aus der ganzen Welt mit interaktiven Informationen zu Geschwindigkeit und Lage erleben
  • ABSOLUTES PLATZWUNDER: Beeindruckend geringes Klappmaß von nur 110 x 54 x 200. In Sekundenschnelle ist der HAMMER Ocean One aufgestellt und kann platzsparend verräumt werden. Durch die integrierten Transportrollen geschieht dies in Windeseile.
  • LIEFERUMFANG: Wasserrudergerät Ocean One in Anthrazit von HAMMER mit 360 Grad Smartphone- und Tablethalterung für perfekte Mulitmedia-Unterhaltung (Tablet im Lieferumfang nicht enthalten)
€ 290,91
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,75
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 279,90 € 269,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 899,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 649,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterJetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*
SportPlus Rudergerät klappbar für zuhause, TÜV geprüft, leises & wartungsfreies Magnetbremssystem, kugelgelagerter Rudersitz, Trainingscomputer, Nutzergewicht bis 150 kg, SP-MR-008
VerfügbarkeitAuf Lager.
Eigenschaften
  • WIDERSTAND: 8 manuelle Widerstandsstufen / wartungsfreies & leises Magnetbremssystem / hohe Schwungmasse (ca. 8 kg) erzeugt einen flüssigen Ruderzug / ideales Ausdauer- und Krafttraining für zuhause
  • TRAINING: Großer & neigungsverstellbarer LCD-Computer liefert Infos zu: gesamte Ruderschläge, Kalorienverbrauch, Schlagfrequenz, Schlagfrequenz der aktuellen Trainingseinheit, Zeit, Puls & Distanz
  • DETAILS: Kugelgelagerter & komfortabler Rudersitz mit hochwertiger Alu-Rollschiene / Nutzergewicht bis 150 kg / Aufbaumaße ca. 190x51x77 cm (LxBxH) / Klappmaße ca. 95x51x122 cm (LxBxH)
  • DETAILS: Integrierter Bodenniveauausgleich / Transportrollen vorne / große Pedale / rutschfeste Trittflächen & verstellbaren Sicherheitsriemen / stylisches Design / hochwertige Verarbeitung
  • SICHERHEIT: Die Sicherheit des Rudergeräts ist geprüft nach EN ISO 20957-1 und EN 957-7 / Empfohlener Brutgurt SP-HRM-BLE-300; Empfohlene Bodenschutzmatte: SP-FM-200 / SP-MR-008
€ 290,91
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Water Rower Rudergerät Esche mit S4 Leistungsmonitor, 210x56x53 cm
VerfügbarkeitGewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Wochen.
Eigenschaften
  • Rudergerät mit Wasserwiderstand aus Eschenholz
  • Inklusive Leistungsmonitor, PC-Verbindungskabel und Wasserpumpe
  • In liebevoller Handarbeit produziert
  • Funktionalität und Design stehen im Vordergrund
  • Optimal für Fitness in der Wohnung, am Arbeitsplatz und im Fitnessstudio
€ 1.299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wicked Chili 10x Chlortabletten geeignet für Waterrower Rudergerät, Water Rower, Oasis Chlor Tabletten, Water Purification Tablets gegen Algen (1 Jahresbedarf, pro Tablette 25L entkeimtes Wasser)
VerfügbarkeitLieferbar ab dem 10. Juni 2020. Bestellen Sie jetzt.
Eigenschaften
  • Die Wasserreinigungstabletten halten pro Anwendung bis zu 25 Liter Wasser keimfrei und schützen vor Algenbildung, Kalk und Geruch im Wassertank
  • Anwendung: Geben Sie eine Chlor-Tablette in das Wasserreservoir Ihres Waterrower und rudern dann einige Züge, bis sie sich aufgelöst hat
  • Für Wasser Rudergeräte empfiehlt es sich den Tank je nach Aufstellort alle 1-2 Monate mit einer Tablette zu behandeln, um Bakterien zu zerstören
  • Die Tabletten zur Wasserreinigung sind in einzelnen Kammern verschweißt, helfen bei kontaminierten Wasser und sind mindestens 3-4 Jahre haltbar
  • Lieferumfang: 1x 10er Streifen Water Purification Tablet für Water Rower, Water Grinder und andere Wassertank Geräte. Baua-Nr. N-86267
€ 9,75
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 7. Juni 2020 um 8:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können.

Rudergeräte – bauen Kraft auf und machen fit

Wer gerne zu Hause Sport treibt benötigt dazu spezielle Gerätschaften und Hilfsmittel. Zwar muss man nicht wie ein Fitnessstudio aufgestellt sein, wobei ein paar Apparate dein Vorhaben fit zu bleiben unterstützen. Viele Übungen kann man mit Hilfe von einer Sportmatte, dem Stuhl oder einfach durch reine Körperaktivierung durchführen. Hat man aber besondere Wünsche, eignen sich moderne Hometrainer in allen Variationen. Das Rudergerät ist bei Frauen und Männern sehr beliebt.

Bereits viele Male holte der deutsche Ruder-Achter Gold von Olympia und zeigt damit, dass dieser Sport durchaus eine Probe wert ist. Anfänger des echten Wassersports und auch Profis müssen viele trockene Übungen absolvieren, bevor sie sich auf dem Fluss austoben können. Hierzu dienen die im Sporthandel erhältlichen Rudergeräte, die mittels Widerstand den Wassersport simulieren.

Wer ernsthaft das Rudern betreibt, schätzt die Freiheit und die Natur. Während man auf dem Wasser gleitet, sorgen Sonne, Regen, Wind und Wetter für das gewisse Etwas. Ob auf dem Nass oder im heimischen Wohnzimmer. Der Sport zählt als sehr effektiv und stählt dich vom Kopf bis zum großen Zeh.

Geschichtsträchtiger Sport – Rowing Kultur

Schon seit der Antike kennt der Mensch das Rudern, welches als Methode zur Fortbewegung auf dem Wasser dient. Damals ging es in erster Linie um das Vorankommen auf Flüssen und weniger um den sportlichen Nebeneffekt. Heute ist es genau umgekehrt. Der Fitnessfaktor, aber auch der Spaßfaktor konkurrieren an erster Stelle und stehen damit im Vordergrund.

Je nach Boot spricht man vom „Einer“ oder gar dem „Achter“. Das heißt große Boote sind für bis zu acht Personen ausgelegt. In Verbindung mit einem Steuermann wird das größte Ruderboot komplett und das Abenteuer kann beginnen. Das Rudern war schon vor Jahrhunderten sehr hilfreich, weil man unabhängig von Windkraft weiterkam. Durch die eigene Körperkraft, mit beiden Armen, kam und kommt man einwandfrei zum Zielort. Aus dem alten Ägypten kennt man noch sogenannte „Galeeren“. Hier waren bis zu drei Reihen für Ruderer angeordnet, wodurch eine Menge Kraft entstand.

Im Jahre 1896 wurde der Sport olympisch und gilt jeher als ultimativer Mannschaftssport. Alles muss Hand in Hand gehen, ohne Ausreißer. Kein Wunder, dass englische und amerikanische Universitäten auf diese Sportart setzen und dafür weltbekannt wurden. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Ruderergometer

So funktioniert der Rower

Wer den kraftzehrenden Sport professionell betreibt, kann seine Trockenübungen als Mitglied im Ruderclub durchführen. Dort gibt es viele hochwertige Rudermaschinen in allen Varianten, welche Jungs und Mädels zum täglichen Training nutzen. Falls du deine Muskeln einfach gerne ausbilden möchtest, abnehmen willst und Kondition aufbauen möchtest, kannst du ein Rudergerät kaufen und bequem zu Hause üben. Du sparst hohe Beiträge für das Fitnessstudio, bist für dich und kannst unbeobachtet fit werden.

Die echte Ausrüstung für auf das Wasser ist extrem kostspielig, weshalb Interessierte natürlich dem Ruderverein vor Ort beitreten. Ein Trainingsboot kostet über 2000 Euro und das Zubehör hat es ebenso in sich. Skulls, Ausleger, Rollsitze, Stemmbretter und Schwert sind nur ein Teil des Equipments, weshalb nur wenige um die Mitgliedschaft im Club herumkommen.

Abseits vom echten Wettkampfsport gibt es Rudergeräte in allen Varianten zu erstehen. Vor allem das Internet bietet sich als Quelle an, weil sich die fairen Angebote hier überschlagen. Du kannst für dein neues Fitnessgerät etwa 100 Euro ausgeben oder auch tiefer in die Tasche greifen. Bis zu 1500 Euro lässt sich das beste Gerät gerne kosten, wobei es sich dann um ein wirklich profihaftes Teil handelt. Wie viel man am Ende ausgeben muss entscheidet natürlich der Inhalt deines Portmonees, aber auch die Bauart bzw. der Antrieb des Exemplars.

Wer ein Rudergerät kaufen möchte, entscheidet sich zuerst zwischen dem Ausleger- oder Seilzugsystem. Es gibt nur diese beiden Bauarten, welche jeweils Vor- und Nachteile mit sich bringen. Je nach Typ bringen diese unterschiedliche Systeme zum Bremsen mit, wobei jede Art des Rudergeräts für sich den erwünschten Zweck erfüllt. Die einen lauter, die anderen leiser.

Wenn du erst einmal auf der Rudermaschine deiner Wahl sitzt, wirst du intuitiv wissen was zu tun ist. Rudertrainer mit Ausleger zu jeder Seite sind sehr authentisch und simulieren das Original sehr gut. Häufig entscheidet man sich für das Seilzugsystem, welches zwar weniger authentisch, aber ebenso effektiv ist. Bei allen Geräten ruderst du im Sinne der fließenden Bewegung von vorne nach hinten, wodurch sich deine Muskeln aktivieren, deine Kreislauf auflebt und die Fettverbrennung auf höchsten Touren läuft.

Man unterscheidet beim Rudervorgang verschiedene Phasen. Die fließende Bewegung besteht aus der Erholungs- und Zugphase, wobei der Ablauf beim Anfänger noch weniger flüssig erscheint. Nach einiger Übung stellt sich dieses Gefühl aber ein und man rudert geschmeidig dahin.

Rudergerät Vergleich – diese Bereiche werden trainiert

Rund 80 Prozent der Muskeln werden bei der Nutzung des Fitnessapparats genutzt. Arme, Beine und der Rumpf werden vornehmlich in Anspruch genommen, was die Fettverbrennung insgesamt auf Trab bringt.

Neben dem allgemeinen Fitnessfaktor, werden Herz- und Kreislauf in Schwung gebracht. Ausdauer und Koordination werden bestmöglich gefördert und natürlich geht es an die Kraftreserven. Es heißt immer wieder, dass man bei diesem Sport 700 Kalorien in der Stunde abbauen kann. Daher kommen auch mehr und mehr Frauen der Sportart näher und bringen ihren Body damit „in Shape“. Wie viele Kalorien zu tatsächlich verbrennst, hängt natürlich an der Belastung. Diese kannst du nach Wunsch anpassen, wie es dir persönlich guttut.

Ob Männlein oder Weiblein, du trainierst die folgenden Areale deines Körpers:

  1. Schultermuskulatur
  2. Oberarmmuskulatur
  3. Fingermuskulatur
  4. Rückenmuskulatur
  5. Bauchmuskulatur
  6. Gesäßmuskulatur
  7. Oberschenkelmuskulatur
  8. Kniemuskulatur
  9. Unterschenkelmuskulatur
  10. Wadenmuskulatur
  11. Fußmuskulatur

Wie du siehst trainierst du den Körper ganzheitlich, von oben nach unten gesehen. Bizeps, Trizeps oder Sixpack? Du kannst deine Figur selbst modellieren, indem du regelmäßig trainierst. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten gehört das Rudern zu den gelenkschonenden, was auch im Rudergerät Vergleich zur Sprache kommt. Der Bewegungsablauf ist sehr gleichmäßig, wie auch die Beanspruchung der Gelenke und Muskeln. Die Vor- und Nachteile nochmal kompakt:

+ Gelenkschonend

+ Fettverbrennung

+ Gleichmäßiger Muskelaufbau

+ Ganzheitliches Training

Einige Geräte sind eher laut während der Nutzung

Dauerhafte Stellfläche notwendig

Auf die Haltung kommt es an

Auf eine aufrechte Haltung kommt es im Leben an, so verhält es sich auch beim Rudersport. Um den gewünschten Effekt zu erreichen, musst du die Bewegungen korrekt, motiviert und schwungvoll durchführen.

Achte auf einen aufrechten Sitz, ohne dich dabei zu verspannen. Dein Rücken muss gerade sein, weshalb du deinen Kopf an den Haaren gerade ziehen solltest. So kannst du dich bei Bedarf selbst korrigieren. Deine Füße stehen in den entsprechenden Halterungen und sind fest fixiert, um einen guten Ablauf zu gewährleisten. Deine Arme sind stets gerade und halten die Griffe des Rudergeräts.

Häufige Fehler gilt es zu vermeiden, wobei diese gerade bei Anfängern erkennbar sind. Dazu gehören beispielsweise stark angespannte Schultern, die zwanghaft nach hinten oder unten gezogen werden. Der Rücken sollte nie überstreckt werden, stattdessen ist eine leichte Rückenlage empfehlenswert. Auch ein Rundrücken würde zu einer schmerzhaften Überbelastung führen und sollte vermieden werden. In der sogenannten Erholungsphase, also beim nach vorne rollen, soll man entspannen. Daher ist diese Strecke langsam durchzuführen und nicht im Eilschritt. Wer die wichtigsten Tipps beherrscht, darf sich auf ein gutes Training freuen.

Kaufratgeber für Rudergeräte – was wichtig ist

Wenn du ein Rudergerät kaufen willst, empfehlen wir die Beachtung einiger Merkmale. Die Auswahl der Rudermaschine online ist riesig, weshalb die Wahl erst einmal schwerfallen wird. Du kannst aber einige Modelle direkt ausgrenzen, indem du folgende Kaufkriterien miteinbeziehst.

Rudergeräte  – Typen

Wie bereits erwähnt, unterscheidet man Rudergeräte mit Ausleger und jene mit Seilzugsystem. Nun ist es an der Zeit, um auf Pro und Contra einzugehen. Die beidseitig installierten Ausleger haben zum Vorteil, dass sie sehr viel mehr dem realen Rudern entsprechen. Daher sind diese Ausführungen bei Fortgeschrittenen und echten Profis sehr beliebt und fast schon Pflicht. Die Technik des Ruderns erlernt sich nicht in ein paar Tagen, zumal zu Hause auch kein Trainer zur Seite steht. Kein Wunder also, dass diese Exemplare beim Anfänger auf der Beliebtheitsskala nicht ganz oben stehen. Beginner erfreuen sich viel mehr an der Seilzug-Rudermaschine, welche einige positive Eigenschaften vorhält. Das Gerät benötigt weniger Stellfläche, schließlich fehlen die weitläufigen Ausleger rechts wie links. Die kompakte Bauart kommt nicht nur den Platzverhältnissen zu Gute, sondern bewirken auch ein intensiveres Bauchmuskeltraining.

Rudergeräte  – Bauart

Ein elementarer Entscheidungspunkt beim Rudergeräte kaufen ist die Bauart der Maschine. Man unterscheidet den Widerstand via Luft, Magnet, Hydraulik und Wasser. Die günstigen Rudermaschinen sind in der Regel mit Hydraulik ausgestattet, weshalb ein typischer Hydraulikzylinder als Bremse dient. Wir empfehlen die einfachste Bauart für Gelegenheitsnutzer, keinesfalls für erfahrene Sportler oder jene, die ernsthaft damit trainieren möchten.

Es gibt  auch jene mit Magnetbremse. Die Rudermaschine ist mit einem Elektromagneten ausgestattet, der eine komfortable Nutzung ermöglicht.

Des Weiteren zeigen sich sogenannte WaterRower als komfortabel, als auch authentisch. Der Widerstand wird durch Wasser gegeben, was dem echten Sport sehr nahekommt. Außerdem handelt es sich um ein einzigartiges System des Widerstands, das besonders gelenkschonend ist und dem Körper gut. Der WaterRower als solches ist eine innovative Marke und geschützt. Aufgrund der flüssigen Bewegungsabläufe ist das Gerät stets leise und der Muskelkater wird nicht so schlimm wie bei anderen Geräten. Wer es einmal ausprobiert, wird wahrscheinlich kein anderes System mehr wollen.

Es gibt auch den Luftwiderstand, der ebenfalls sehr leise ist. Ein integriertes Windrad verdrängt Luft und je höher der Widerstand gewählt wurde, desto schwerer wird der Zug. Kombinationen von Luft und Magnet werden als Hybrid bezeichnet und sind sehr beliebt

Rudergeräte – Ausstattung

Wie man sieht unterscheiden sich die Rudermaschinen in vielfacher Hinsicht, angefangen an der Antriebsart, bis hin zur Ausstattung. Meist verrät schon der Preis eines Geräts, wie viel man davon erwarten kann. Hochwertige Modelle sind meist sehr kompetent und verfügen über zahlreiche Features. Dazu zählen beispielsweise:

  • Anzeige der Herzfrequenz
  • Anzeige der Distanz
  • Schlagfrequenz
  • Anzeige der Schlagzahl
  • Geschwindigkeitsmesser
  • Kraftmesser
  • Anzeige des Kalorienverbrauchs

Fortgeschrittene und Profis erfreuen sich an den umfangreichen Zusatzfunktionen eines Rudergeräts, weshalb man gerne ein paar hundert Euro mehr investiert. Einsteiger und Gelegenheitsruderer brauchen nicht das Komplettset, schließlich will nicht jeder die exakte Leistung messen. Wichtig ist, dass auch normale Modelle in jedem Fall ein Display haben, auf dem zumindest die Schlagzahl angezeigt wird. Uhrzeit und Trainingszeit sind ebenfalls Standard, darf man meinen.

Hersteller Check

Kettler Rudergeräte

Seit Gründung im Jahre 1949 zählt das Unternehmen Kettler zu den Großen in den Bereichen Sport, Freizeitmöbel und zuletzt auch Produkte für Kinder. Unter dem Motto „Enjoy your Life“ bringt die Marke innovative Schöpfungen hervor, von denen viele bereits Geschichte schrieben. So kennt fast jeder das sogenannte „Kettcar“, ein typisches Kinderfahrrad, mit dem viele von uns aufgewachsen sind. Mit mehr als 15 Millionen sicherlich eines der meist verkauften Fahrzeuge aus diesem Segment.

Kettler Rudergeräte zeichnen sich laut vieler Experten durch ihre exzellente Verarbeitung aus. Wer einmal ein Kettler Sportgerät kauft, hat erfahrungsgemäß lebenslange Freude daran. Von der Fitnessmatte, über den Crosstrainer bis hin zum Laufband stehen die verschiedenen Waren für eine hohe Qualität. Hier ist alles noch deutsche Wertarbeit, von der Entwicklung bis zur Fertigung. Da zahlt man gerne ein paar Euro mehr, egal ob für das Kettler Rudergerät oder Kettler Kindermöbel.

Die Sportgeräte von Kettler stehen häufig an erster Stelle, was an der Verarbeitungsqualität, am gelungenen Design und den vielfältigen Modellen liegt. Du kannst dich zwischen den platzsparenden Seilzugmaschinen und den etwas ausladenden Modellen mit Auslegern entscheiden. Rudermaschinen wie der „Kadett“ sind für Fortgeschrittene sehr interessant. Der „Coach S“ hingegen funktioniert mit Seilzug und besitzt Elemente aus elegantem Holz, original von der Bootwerft Empacher. Bei Kettler findest du in jedem Fall ein tolles Rudergerät, welches deine persönlichen Ansprüche erfüllt.

Vor- und Nachteile im Überblick:

+ Made in Germany

+ Hochwertige Materialien

+ Große Auswahl an Rudergeräten

WaterRower Rudergeräte

Fitnessgeräte jeglicher Art gibt es bei WaterRower zu erstehen. Vom Kurbeltrainer, über die Sprossenwand bis zum Rudergerät bietet der Hersteller hochwertige Produkte an. Eine Besonderheit derer ist das Material. Natürliches Holz ist Teil der meisten Sportgeräte und veredelt diese auf einzigartige Weise.

Das Sortiment bezüglich WaterRower Rudergeräte ist umfassend und beinhaltet gelungene Exemplare mit unterschiedlicher Ausstattung. Die einzelnen Modelle bestehen beispielsweise wahlweise aus Esche, Eiche, Kirsche, Nussbaum oder Edelstahl. Wie der Name vermuten lässt, handelt sich ausschließlich um wasserbetriebene Geräte, was dem ursprünglichen Sport am nächsten kommt.

Im Jahre 1988 wurde der erste WaterRower vom Ruderprofi John Duke entwickelt und ist noch heute im Londoner Museum für Kunst ausgestellt. Modernste und neuste WaterRower verfügen sogar über eine Schnittstelle zum Internet, wodurch man sich mit anderen vergleichen kann. Durch die patentierte Technik des Herstellers fühlst du dich als wärest du wirklich auf dem Wasser, weshalb viele Profis nur noch zu diesen Modellen greifen. Mit einem WaterRower kaufst du ein System, welches nicht nur als Sportgerät dient. Es auch echte Kunst und bedarf daher den besten Stellplatz in deinem zu Hause.

Vor- und Nachteile im Überblick:

+ Natürliche Materialien

+ Langlebige Konstruktionen

+ Patentierte erstklassige Technologie

+ Umfangreiche Serviceleistungen des Herstellers

Concept2 Rudergeräte

Die Gebrüder Dreissigacker erfanden 1976 den ersten Rennruder aus Kohlefaser und legten damit dem Grundstein für Concept2. Ein paar Jahre später war der Indoor-Rower geboren, welcher sich in Kürze zum Verkaufsschlager entwickelte.

Die Produktpalette des Unternehmens ist vielseitig und umfasst viele innovative Modelle und entsprechendes Zubehör. Das Werk von Concept2 steht in Morrisville, Amerika. Man kann dort direkt abkaufen oder nutzt das umfassende Angebot im Internet oder dem kooperierenden Fachhandel.

Wer einen Indoor-Rower von Concept2 kaufen möchte, hat die breite Wahl. Beispielsweise schätzen Profis des Rudersports das Modell „Dynamic“, welches das echte Rudern optimal simuliert. Sportler nutzen es gerne zur Vorbereitung auf den Wettkampf und für das normale Training. Das „Modell D“ wiederrum eignet sich für Einsteiger und gehört zudem zu den preiswerten Rudermaschinen des Herstellers. Dieses nutzt man bei Bedarf zu Hause und optimiert damit seine Kondition.

Vor- und Nachteile im Überblick:

+ Erstklassige Geräte aus Expertenhand

+ Modelle für alle Ansprüche

+ Concept2 unterstützt Handicap rudern

Christopeit Rudergeräte

Seit mehr als 40 Jahren gibt es die Christopeit-Fitnesswelt, dem Hersteller Nummer Eins aus Deutschland. Das Unternehmen sitzt in Velbert und wurde 1976 vom ehemaligen Torhüter Horst Christopeit gegründet.

Das Sortiment wuchs stetig an und beinhaltet heutzutage alles was Sportfans benötigen. In den Kategorien Kraftsport, Wellness, Zubehör, Spiele und natürlich Fitnessgeräte gibt es einiges zu entdecken, beispielsweise das Christopeit Rudergerät.

Wenn du auf der Suche nach einem günstigen Rudergerät bist, ist Christopeit die beste Adresse. Die modernen Apparate kosten teils weniger als 200 Euro, siehe die Rudermaschine Accord. Dieses Modell überzeugte trotz des billigen Anschaffungspreises. Natürlich handelt es sich um Seilzugmaschinen, die an sich preiswert gehandelt werden. Dennoch eine tolle Möglichkeit für Einsteiger, die erst einmal Probe fahren wollen.

Vor- und Nachteile im Überblick:

+ Preisgünstige Seilzugmaschinen

+ Ideale Geräte für Anfänger

Keine hochwertige Technik wie WaterRower und Co

Sportplus Rudergeräte

Seit dem Jahr 2000 gibt es den innovativen Hersteller für Fitnessgeräte, der auf seine hochwertigen Produkte setzt. Ob Trampolin, Heimtrainer, Stepper oder Sport Plus Rudergerät. Das Sortiment ist ansprechend und bietet für jeden Sportfan passendes Equipment. Die Marke verkauft in erster Linie über den Online Shop und unterscheidet verschiedene Kategorien. Dazu gehören Krafttraining, Ausdauertraining, Sportelektronik, Sport & Freizeit sowie Kleingeräte.

Die Sport Plus Rower finden  deutschlandweit Beachtung, weil das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Das billigste gibt es schon für um 200 Euro, wodurch gerade unsichere Anfänger nicht viel investieren müssen. Kunden der Marke berichten über ein solides Gestell und die sichere Benutzung. Die Modelle sind zudem überwiegend klappbar, was für einen leichten Transport innerhalb der Wohnung spricht. Wer es sowieso nicht bewegt, profitiert durch mehr Platz. Widerstände der Sport Plus Rower sind einfach einzustellen und die Füße haben ausreichend Halt. Dazu dient das leichte Profil, welches den Grip verantwortet. Sicherheitsriemen und Co sind vorhanden und dienen der Eigensicherung während des Trainings. Das modernste Modell kontrolliert sogar die Herzfrequenz, wobei man den Brustgurt meist gesondert erwerben muss. Insgesamt sind die Resonanzen auf Sport Plus Rudergeräte sehr gut, weshalb man sie gerne weiterempfiehlt.

Vor- und Nachteile im Überblick:

+ Günstige Preise bei guter Qualität

+ Umfassendes Sortiment von Sportartikeln

+ Rudergeräte mit guter Ausstattung erhältlich

+ Geräuscharme Rudermaschinen mit Magnetbremse verfügbar

Nur wenige Rudergeräte zur Auswahl

Rudergeräte im Test

Christopeit Cambridge II

Die Marke Christopeit konzipierte mit dem Modell Cambridge II ein praxistaugliches Rudergerät, welches mit Hilfe von Seilzug funktioniert. Es ist für eine hohe Belastung bis zu 120 kg ausgelegt und demnach auch für Schwergewichte nutzbar. Als Besonderheit ist das Rudergerät klappbar und damit für kleine Räumlichkeiten perfekt.

Ausstattung

Was das Design angeht, kann die Rudermaschine als klassisch und sportlich bezeichnet werden. Es dominiert die Farbe Silber, welche von Rot und Schwarz unterstrichen wird. Das Seilzugsystem besteht aus Latex und gilt als sehr funktional und beständig. Insgesamt erscheint der Rower eher schlicht, bietet aber dennoch wichtige Features wie ein Display mit Anzeige von Zeit, Ruderschlägen, Kalorienverbrauch und Scan. Das Gerät wiegt etwa 17 kg und ist damit noch ein der leichteren Rudergeräte. Die Abmessungen betragen in der Länge 173 cm, wodurch diese Stellfläche auch gegeben sein muss.

Praxistest

Der installierte Bordcomputer gilt bei Nutzern des Christopeit Rowers als bedienungsfreundlich und ermöglicht die volle Kontrolle der Trainingseinheit. Sportler überwachen den Kalorienverbrauch, die Trainingsdauer, sowie die Schläge pro Minute. Fortgeschrittene Nutzer werden die Kontrolle der Pulsfrequenz missen, da keine Sensoren hierfür vorhanden sind. Um das Training kontinuierlich oder bei Bedarf zu steigern, kann man den Widerstand 4-fach verstellen. Ein individuelles Training ist damit möglich. Die Füße werden stabil in den beiden vorgesehenen Trittschalen gehalten und mittels Klettverschluss fixiert. Des Weiteren loben Käufer den bequemen Sitz, wofür eine extra Polsterung verantwortlich ist. Gleitlagerrollen bewegen sich sanft über die Schienen des Rudergeräts und das Seilzug-Bremssystem lässt sich nach einiger Übung leicht beherrschen. Es wird, wie beim Rower erwartet, der ganze Körper trainiert. Vor allem die Schultern und der Rücken profitieren von der regelmäßigen Nutzung des Geräts. Natürlich werden auch Rumpf, Beine und Co mobilisiert, wodurch der Fitnesseffekt sehr hoch ist. Damit kann man in kürzester Zeit vitaler werden und den Körper nach Wunsch optimieren.

Kundenmeinungen

Meinungen gehen oft auseinander, überwiegend wird dieses Modell aus dem Hause Christopeit aber als gut bewertet. Kunden schätzen die solide Verarbeitung, im Vergleich zum günstigen Anschaffungspreis. Als Empfehlung sticht hervor, dass man die Unterseite des Sportgeräts mit Filz beklebt, damit es auf Laminat nicht rutscht.

Vor- und Nachteile

+ Großzügiges Display

+ Klappbar für maximalen Platz

+ Hohe Belastungsgrenze

+ Gepolsterter Komfortsitz

+ Preis-Leistungsverhältnis

Für Profis zu wenig Komfort bzw. technische Raffinessen

Fazit

Die Christopeit Cambridge II Rudermaschine gehört zu den preisgünstigen Varianten und bietet sich vor allem für Einsteiger sehr gut an. Das Handling mittels Seilzug kann zügig erlernt werden und bei regelmäßiger Anwendung stellen sich die gewünschten Effekte sicherlich ein. Für ein zielgerichtetes Ganzkörpertraining zu Hause kann man das Gerät beruhigt empfehlen, zumal es aus erfahrenem Hause stammt. Dank ausgefeilter Bauweise kann das Fitnessgerät leichtgehend hochgeklappt werden, um mehr Raum zu gewinnen. Davon profitieren gerade kleine Haushalte, die keinesfalls ein ausladendes Kardiogerät stellen könnten. Das einfach gehaltene Modell  kommt meistens sehr gut weg, schließlich erfüllt es grundlegende Ansprüche. Ideal für Beginner und Gelegenheitsnutzer!

Sport Plus Rudermaschine SP MR 008

Der schnittige Rower fällt aufgrund des Designs direkt ins Auge und konkurriert schon fast mit einem Sportwagen. Die schwarzrote Ausführung überzeugt, was sich bezüglich der Ausstattung fortführt. Wer diese Farben nicht schätzt, kann es auch in der weißen Ausführung erstehen. Dank hochwertiger Magnetbremse mit Seilzug ist das Gerät geräuscharm und eine Wohltat für den Rest des Haushalts. Erwähnenswert ist die klappbare Funktion des Fitnessgeräts, wodurch es nur wenig Stellfläche in Anspruch nimmt. Überzeugend ist die sehr hohe Belastungsgrenze bis 150 kg!

Ausstattung

Für die Überwachung des Ausdauersports sorgt das integrierte Display, welches einige Zusatzfunktionen ermöglicht. Trainingszeit, Distanz, Schläge pro Minute, gesamte Schläge sowie der Kalorienverbrauch dienen zur exakten Kontrolle. Fortgeschrittene erfreuen sich an der konstanten Pulsmessung, was ein leistungsstarker 5 kHz Pulsempfänger ermöglicht. Der kugelgelagerte Rudersitz gilt bei Nutzern als komfortabel, wie auch die rutschsicheren Trittflächen mit Fixierung. Trainierende profitieren von dem 8-fach einstellbaren Widerstand, der eine steigende Belastung möglich macht. Ein Drehrad dient zur individuellen Einstellung nach Wunsch.

Praxistest

Bisherige Käufer des modernen Rudergeräts bezeichnen das Modell als sehr stabil, standfest und wertig. Die Konstruktion ist innerhalb von 30 Minuten aufgebaut und bereit zur ersten Fahrt. Aufgrund der vielfältigen Features lässt sich das Training optimal kontrollieren, um die gewünschten Erfolge zu erreichen. Die 8-fache Einstellung dient der Leistungssteigerung, wobei nach einiger Zeit jeder seine eigene „Wohlfühl-Stufe“ findet.

Kundenmeinungen

Das Modell aus dem Hause Sport Plus kommt sehr gut weg und wird überwiegend als sehr gut ausgezeichnet. Da der Preis weit unter 300 Euro liegt, je nach Angebot, sind sogar geübte Ruderer davon angetan. Wer allerdings ein teures Profigerät aus dem Studio gewohnt ist, wird die Widerstände zu lasch empfinden. Damit ist dieses Modell nichts für echte Ruderprofis, aber für den normalen Anspruch ideal. Nutzer beloben die einfache Montage, da alle Teile beschriftet sind. Durch das Herausziehen eines Stifts ist das Konstrukt im Nu zusammengeklappt, wenn die Sporteinheit beendet wurde.

Vor- und Nachteile

+ Magnet-Bremssystem

+ Sportliches Design

+ Klappbare Funktion

+ Pulskontrolle möglich

Fazit

Der Sport Plus Magnetic Rower schneidet stets gut ab und überzeugt dank umfangreicher Überwachung auch fortgeschrittene Ruderfans. Aufgrund der extrem hohen Belastungsmöglichkeit von bis zu 150 kg können auch schwere Sportler das Gerät bedenkenlos nutzen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist erstklassig, was auch viele Käufer bestätigen. Das Gerät ist robust, gut verarbeitet und zudem überraschend ruhig im Training. Mit dem Modell SP MR 008 bekommt man ein gut ausgestattetes Sportgerät, welches sich für den regelmäßigen Gebrauch eignet.

Water Rower

Wer eine Besonderheit unter den Rudermaschinen sucht, kann getrost zum Water Rower greifen. Dieser imponiert bereits auf den ersten Blick, aufgrund des extravaganten Designs. Die Besonderheit der beliebten, aber hochpreisigen Water Rower, ist die hohe Verarbeitungsqualität. Dieses Modell besteht aus Echtholz und überzeugt durch das authentische Wasser-Bremssystem.

Ausstattung

Das Fitnessgerät bietet eine umfangreiche Ausstaffierung und verfügt erwartungsgemäß über ein Display. Dieses gibt Auskunft über Zeit, Trainingsprogramm und Ruderschläge. Man vermisst lediglich die Messung des Kalorienverbrauchs, wie auch der Pulsfrequenz und ähnliches. Die Programmierung ist sehr vielfältig und die Technik sehr wertig. Das Gerät wiegt etwa 39 kg und ist damit sehr robust und schwer. Entsprechend fest und sicher steht es auf. Es ist ganze 210 cm lang und benötigt entsprechende Stellfläche. Bis zu 19 Liter umfasst der Wassertank, welcher für den Widerstand sorgt.

Praxistest

Im täglichen Sportalltag berichten Nutzer über den hohen Komfort, welcher die Fitnesseinheit positiv begleitet und unterstützt. Die Widerstände lassen sich in Verbindung mit dem Wasser-Bremssystem leicht einstellen und in einer fließenden Bewegung ausführen. Man erzählt von einem „runden“ Rudererlebnis, welches an den Originalsport erinnert. Gelegenheitsnutzer wie auch Profis profitieren von der exzellenten Konstruktion, die zudem als Designerstück fungiert.

Kundenmeinungen

Geräte von WaterRower sind  überall  weit vorne, auch dieses Modell. Kunden schätzen den sinnvoll aufgebauten Computer, der viele Möglichkeiten für ein individuelles Training bietet. Gut trainierte und erfahrene Ausdauersportler loben das Gerät und möchten es nicht mehr missen. Der Aufbau sei in 30 Minuten erledigt, wodurch der Rower zügig Einsatz finden kann. Über das elegante Holz erfreuen sich Liebhaber schöner Dinge, wodurch das Fitnessgerät zum Designerstück hochgelobt wird.

Vor- und Nachteile

+ Extrem hochwertige Verarbeitung

+ Natürliche Materialien

+ Hoher Bedienungskomfort

+ Breitgefächertes Zubehör beim Hersteller erhältlich

Hochpreisige Rower in der Grundform vermindert ausgestattet!

Fazit

Der Water Rower des amerikanischen Herstellers gilt als „must have“ für Profis und diejenigen, die sich ein erstklassiges Ausdauergerät leisten möchten. Rein von den verwendeten Materialien und der Verarbeitungsqualität ist der Preis sicherlich gerechtfertigt. Nutzer beschreiben die Maschine als familientauglich, weil hier jeder gerne schwitzen möchte. Bei den Modellen von WaterRower stimmt alles vom Design bis zur Verarbeitungsqualität. Dank des Wassers ist es im Gebrauch sehr angenehm und leise, wodurch man den Nachbarn nicht weiter stört. Da kann man auch mal zur späten Stunde schwitzen! Profis profitieren vom hohen Widerstand, der in dieser Art nur bei den „besseren“ Geräten möglich ist. Es handelt sich hier um ein waschechtes professionelles Gerät, welches seiner Gleichen sucht.

Concept 2 Indoor Rower Modell D

Das bekannte Modell D gibt es in heller und dunkler Farbvariante zu erstehen, wodurch für jeden Geschmack eine passende Lösung vorhanden ist. Das Unternehmen ist Experte auf dem Gebiet des Rudersports und hat mit diesem Rudergerät ein kompetentes Heimgerät entwickelt. Es verfügt über eine überragende Leistung und viele nützliche Features, welche Einsteiger und vor allem Profis glücklich machen.

Ausstattung

Dieses Modell ist ein Bestseller der Marke und verfügt über einen integrierten Monitor. Dieser dient zur Messung der individuellen Leistung, was gerade Profis benötigen. Er zeigt die Trainingszeit, Kalorien, Watt und Programme an. Dank Hintergrundbeleuchtung sind die Ziffern leicht ablesbar. Bis zu 1000 Trainingseinheiten können abgespeichert werden, zudem lässt er sich mit Endgeräten verbinden. Ob Tablet oder Herzfrequenzgeräte. Das Modell D ist ein Highlight für technikaffine Ruderer. Der Widerstand wurde mit einem Luft-Bremssystem kombiniert, der entsprechend des Krafteinsatzes steigt oder sinkt. Der Sitz ist nur 36 cm hoch und die gesamte Länge beträgt 244 cm. Die Rudermaschine lässt sich zusammenklappen, wodurch mehr Platz entsteht.

Praxistest

Bisherige Nutzer des sportlichen Ausdauergeräts schätzen den Luftwiderstand, weil man mit Hilfe der eigenen Kräfte einen sanften Übergang zur Steigung herleitet. Das Gefühl beim Rudern ist demnach sehr gleitend und gleichmäßig. Dank PM5 lässt sich ein individuelles Training gestalten und dokumentieren. Das schätzen gerade ambitionierte Profis sehr. Es beweist sich in der Praxis als effektives, solides und leistungsstarkes Gerät, weshalb die Bewertungen dafür sehr gut ausfallen.

Kundenmeinungen

Das ausstattungsreiche Modell ist bei Kunden sehr beliebt und schneidet durchweg sehr gut ab. Neben WaterRower gilt Concept2 als beste Marke, was auch Nutzer berichten, die bereits beides ausprobiert haben. Es gilt als leise und hochwertig verarbeitet. Zur Datensicherung ist das System PM5 sehr geschätzt, zumal ein Concept2 USB-Stick dabei ist. Als allgemeines Feedback sprechend die Benutzer von einem hoch professionellen Rower, der zudem noch „bezahlbar“ sei.

Vor- und Nachteile

+ Leistungsstarkes Gerät

+ Hochwertige technische Ausstaffierung

+ Gelungenes Design

+ Pulverbeschichtung

+ Stromversorgung des Monitors über Luftantrieb

Manche sind mit der Technik überfordert und müssen sich erst einlesen

Fazit

Tatsächlich wird dieses spezielle Modell auch von Olympiasportlern genutzt, was es für Ruderbegeisterte und Profis zum Erfolgsgarant macht. Die Bauweise der Maschine gilt als äußerst solide und langlebig. Es kostet etwas mehr als andere, bringt dafür alles mit, was der Profi braucht. Auch ambitionierte Freizeitsportler lieben den Rower, welcher mit Luftwiderstand arbeitet. Damit sind die Bewegungsabläufe fließender und das Training sehr komfortabel.

Themenrelevante Texte:

Rudergerät klappbar

Wenn du ein Rudergerät kaufen möchtest, entscheidest du dich zuerst zwischen grundsätzlichen Merkmalen. Eines davon ist beispielsweise deine verfügbare Stellfläche zu Hause, schließlich wohnt nicht jeder in einem großzügigen Einfamilienhaus. In kleinen Wohnungen und Studentenbuden kann es schon mal eng werden, weshalb der Aufstellort des Fitnessgeräts wohl überlegt sein will. Das Rudergerät klappbar ist immer eine gute Wahl.

Wenn du einen schmalen Bereich zur Verfügung hast, solltest du auf eine Rudermaschine ohne Ausleger zurückgreifen. Diese werden nach vorne gehend manövriert, jene mit Ausleger zur Seite gehend. Das nimmt eine ziemlich große Fläche ein, weshalb Seilzugmaschinen bei wenig Raum ideal sind. Des Weiteren solltest du eventuell darauf achten, in wie weit das Rudersystem deiner Wahl klappbar ist. Viele Modelle verschiedener Marken lassen sich leichtgehend einklappen, wodurch du viel mehr Platz gewinnst. Du trainierst bei Bedarf und komprimierst das Fitnessgerät, sobald du deinen Turn beendet hast. Ein Rudergerät steht meist an einem dauerhaften Ort und wird auf Grund des Eigengewichts nicht ständig weggeräumt und hervorgeholt. Was bei Tools wie Hanteln, Fitnessbällen und Sportbändern möglich ist, funktioniert mit großen Heimtrainern wie der Rudermaschine leider nicht. Gerade gut, dass viele Hersteller mitdenken und das Rudergerät klappbar machen. Nur so haben auch kleinste 2-Zimmer-Haushalte die Möglichkeit, ein solches Gerät zu integrieren. Was du allerdings beachten solltest ist, dass innovative WaterRower aus feinstem Naturholz nicht unbedingt als „Rudergerät klappbar“ bezeichnet werden können. Derartig hochwertige und elegante Rower dienen auch als Designelement und sollen daher dauerhaft Platz finden. Nicht umsonst legt man dafür sehr viel Geld auf den Tisch, nämlich bis zu 2000 Euro und mehr. Das Rudergerät klappbar bekommst du in der typischen Seilzug Ausführung schon ab 150 Euro und im Netz findet sich immer ein gutes Schnäppchen.

Ein Rudergerät klappbar gibt es beispielsweise von Christopeit, was zudem preisgünstig ist. Wer nicht gerade einen eigenen Fitnessraum zur Verfügung hat, sollte auf diese Zusatzfunktion achten. Sie kann Gold wert sein, um weiterhin ausreichend Platz zu haben. Außerdem dient es auch als Kindersicherung, wenn Kleinkinder im Haushalt wohnen. Diese stecken ihr Näschen nämlich überall hinein, auch ins Sportgerät.

Sitzergometer

Wer mit maximalen Komfort fit werden möchte, greift am besten zum Sitzergometer. Der Bestandteil „Sitz“ impliziert bereits die Gemütlichkeit, wobei das richtige Training in jedem Fall Schweiß fördert. So soll es auch sein, schließlich willst du auch ein positives Ergebnis sehen, oder?

Wenn man über Rudergeräte redet wird auch häufig das Sitzergometer erwähnt. Schließlich haben die Rudermaschine und das Ergometer dies gemeinsam. Während man auf dem Rower die sportliche Ruderbewegung nachstellt, tritt man beim Heimtrainer in die Pedale. Beides ist wunderbar geeignet, um den Kreislauf in Schwung zu bringen und natürlich um Kalorien zu verbrennen. Für was du dich entscheidest, ist natürlich Einstellungssache. Junge ambitionierte Sportler lieben die Rudermaschine, da sie ein sehr besonderes Fitnessgerät ist. Man aktiviert den gesamten Körper und kann enorm viel Kraft aufbauen. Deine Arme werden es dir nach einigen Wochen beweisen, indem Bizeps und Trizeps in Form kommen. Beim Sitzergometer simuliert man eher das Fahrradfahren, was aber auch ein beliebter Sport bei Jung und Alt ist. Auf den ersten Blick erscheint das Rudergerät cooler, dynamischer und anspruchsvoller, weshalb es mehr und mehr nachgefragt wird. Das Sitzergometer erinnert manchen an seine Reha-Maßnahme, weil es ein altmodisches Kardio-Fitnessgerät ist. Beides hat seine Berechtigung, zumal es auch das Ergometer in höchst modernen Varianten zu erstehen gibt. Die Nutzung ist fast selbsterklärend, indem man aufsitzt, die Füße festschnallt und in die Pedale tritt. Fortschrittliche Displays gehören zur Grundausstattung des Sitzergometers und beinhalten Trainingsprogramme und diverse Anzeigen. Je nach Hersteller und Modell variiert die Ausstaffierung, wie auch der Preis. Ein günstiges Rudergerät bekommst du beispielsweise ab 150 Euro, ein Sitzergometer ebenso.

Wer mit dem Rudersport so gar nichts anfangen kann oder Einschränkungen im Bewegungsapparat hat, sollte zum Sitzergometer greifen. Wenn du aber beweglich bist und ordentlich powern möchtest empfehlen wir das sportive Rudergerät in all seinen Varianten. Der Begriff Sitzergometer wird  auch oft als Synonym für den Rower verwendet. Lass dich nicht irritieren, es kann die Rudermaschine gemeint sein.

Profi Rudergerät

Zum Muskelaufbau und zur Perfektion verschiedener Areale eignet sich das Training am Rower. Es bewegt den ganzen Körper und fordert Kraft wie auch Konzentration. Ein Profi Rudergerät muss viele Erwartungen erfüllen, ganz anders als ein Anfänger Gerät. Als Fortgeschrittener Ruderer oder gar Profi benötigst du ein nahezu perfektes Modell, mit einer umfangreichen Ausstattung und technischen Highlights.

Im Allgemeinen trainiert die Rudermaschine deinen Körper auf hoher Ebene und ist mit normalen Heimtrainern vergleichbar. Frauen wie auch Männer schätzen das Training am Gerät und die Möglichkeit spielend 80 Prozent der Muskeln zu trainieren. Als Profi auf dem Gebiet magst du den Sport am Rower, für all seine positiven Eigenschaften. Ganzkörpertraining, Muskeldefinition, Fettverbrennung und den seelischen Ausgleich. Um auf höchstem Niveau das Training zu absolvieren, benötigst du ein besonders gutes Modell. Marken wie WaterRower oder Concept2 haben sich auf hohe Ansprüche spezialisiert und bieten ein riesiges Portfolio an. Die Rudergeräte von WaterRower beispielsweise, bestehen aus edlen Hölzern und robustem Edelstahl. Dazu sind sie echte Designerstücke und bieten technische Features noch und nöcher. Da kostet ein Modell, beispielsweise der WaterRower Shadow, 1300 Euro oder mehr. Die Serie aus Edelstahl liegt sogar bei über 2000 Euro und ist für einen echten Profi und Liebhaber ein Wunschobjekt. Die exklusiven Rower bieten aber wirklich alles, was das Ruderherz begehrt. Ein leistungsstarker Monitor überwacht alle Vorgänge und Körperfunktionen auf Wunsch und eine Schnittstelle macht die Connection zum PC oder Smartphone möglich. Ebenso beliebt ist der Concept2 Dynamic Rower, welcher auch kein Schnäppchen ist. Damit lässt sich sogar der Mannschaftssport simulieren, indem man zwei Dynamics miteinander verbindet.

Für Profis gibt es viele tolle Geräte. Je nach Portmonee entscheidet man sich für das eine oder andere Modell. Grundsätzlich genügt auch ein Rower unter 1000 Euro, um regelmäßig mit Erfolg zu trainieren. Aber so ein WaterRower hat natürlich was!

Welches Rudergerät kaufen

Vor dem Rudergeräte Kauf solltest du einiges bedenken, um am Ende das beste Gerät für dich zu finden. Das Rudergerät Angebot ist umfangreich, zumal es für wenig und für sehr viel Geld angeschafft werden kann. Welches Rudergerät kaufen Anfänger? Welches Profis?

Wer welches Rudergerät kaufen sollte, entscheidet wie immer der Einsatzzweck. Als blutiger Anfänger benötigst du keinen hochpreisigen Water Rower, außer du willst diesen unbedingt haben. Beginner nutzen normalerweise erst einmal einen Rower mit Seilzug-Bremssystem. Das sind die preisgünstigen Varianten des Marktes, welche dennoch den körperlichen Erfolg bewirken. Die Rudertechnik mit Zug ist leicht zu erlernen, das heißt du beherrscht sie bereits nach einigen Versuchen. Ein gutes Seilzug-Rudergerät ist solide gebaut und verfügt in aller Regel über ein Display. Dieses gibt Auskunft über die relevanten Daten wie Kalorienverbrauch, Ruderschläge und Trainingsdauer. Einige Modelle können etwas mehr, andere weniger. Daher empfiehlt es sich die Rudermaschinen sorgsam zu vergleichen. Als Fortgeschrittener willst du wahrscheinlich mehr, schließlich steigt der Anspruch nach und nach an. Man achtet nun mehr auf Komfort und Features. Rudergeräte der Mittelklasse sind schon hochwertiger ausgestattet, was sich am Komfortsitz, am Display, an den Rollen und den verwendeten Materialien zeigen kann. An dieser Stelle überlegst du wahrscheinlich automatisch, ob du nun ein anderes Bremssystem ausprobieren möchtest. Während preiswerte Indoor Rower mit Hydraulik versehen sind, überzeugen bessere Modelle mit Magnet- oder Luft Bremssystem. Profis schauen sich einen Rower ganz genau an und achten auf noch mehr Details. Dazu zählt neben Ausstattung und Design ebenfalls das Bremssystem, schließlich gilt das wasserbetriebene System als authentisch und erstklassig.

Je nach Status wählt man also sein neues Rudergerät aus und schafft sich mit der Zeit vielleicht eine noch hochwertigere Ausführung an. Die exklusiven Water Rower und Co sprechen für sich, aber auch die soliden Seilzug Varianten sind gut und für Einsteiger empfehlenswert.

Rudergerät kaufen

Wer ein Rudergerät kaufen möchte, sollte verschiedene Kriterien zur Entscheidung miteinbeziehen. Welche Ansprüche stellst du selbst an einen Rower? Denke zuerst über den Einsatz nach und überlege ob du nur gelegentlich oder regelmäßig darauf trainieren möchtest. Das ebnet die weitere Entscheidung und grenzt die Auswahl entsprechend ein.

Grundsätzlich solltest du weniger auf das Design und mehr auf die inneren Werte achten. Dazu zählt beispielsweise die Sicherheitsausrüstung. Die gesamte Konstruktion sollte solide wirken und entsprechend schwer sein. 30 kg bringt ein Rower gerne auf die Waage. Die Füße stehen während des Trainings in den vorgesehenen Trittschalen, welche idealerweise mit Schnallen oder Klettverschluss versehen sind. Die Abstellflächen selbst sollten, ähnlich wie Schuhe, ein Profil haben. Der gute Stand bzw. Grip ist wichtig, schließlich willst du nicht abrutschen. Nun solltest du auf das installierte Bremssystem achten, wobei dieses auch den Preis bestimmt. Ein System mit Wasserwiderstand beispielsweise, kostet den maximalen Anschaffungspreis. Eines mit einfacher Hydraulik einen Bruchteil. Das Magnet-Bremssystem wiederum ist für seine verminderten Geräusche bekannt und die Modelle mit Luftwiderstand sind auch besonders. Nachdem du dich diesbezüglich mit deinem Geldbeutel abgesprochen hast, kommt es zur Ausstaffierung des Rowers. Ein LCD-Display ist fast standardmäßig integriert. Dieses sollte mindestens Auskunft zur Trainingszeit, der Schlagzahl pro Minute und dem Kalorienverbrauch geben. Hochwertigere Ausführungen bieten da natürlich mehr und können mittels Sensoren den Puls erfassen. Das wissen gerade Leistungssportler zu schätzen. Als Anfänger ist diese Information nicht zwingend notwendig, wohl aber die Schläge pro Minute zur Orientierung. Je besser das Rudergerät, desto mehr Komfort bekommst du. Der Sitz könnte extra gepolstert sein, was während des längeren Trainings sehr gut tut. Die Rollen sind bei Profi Geräten speziell gelagert, um extrem sanft über die Schienen zu gleiten. All diese Aspekte solltest du miteinbeziehen, wenn du das Rudergerät kaufen möchtest.

Als Einsteiger in die Materie musst du dich nicht zwangsläufig überfordern und kannst zur Probe erst einmal ein preiswertes Modell wählen. Damit probierst du dich einfach aus und nach einiger Zeit kannst du dir immer noch ein hochwertigeres Modell aussuchen. Rower lassen sich gut wiederverkaufen, was du dann gleich wieder reinvestieren kannst.

Rudergerät günstig

Ein neues Sportgerät für zu Hause muss viele Anforderungen erfüllen. Es sollte ansprechend aussehen, solide gebaut und nicht zu teuer sein. Zudem soll es viele Zusatzfunktionen bieten, um das Sporterlebnis perfekt zu machen. Gerade Rudergeräte sind keine billige Anschaffung, wobei es heutzutage auch preiswerte Modelle gibt.

Ein Rudergerät günstig zu erwerben ist gerade für Anfänger des Sports von hohem Stellenwert. Wenn man sich noch unsicher ist und nicht weiß, wie oft man es eigentlich nutzen wird, macht es Sinn kein Modell aus dem hohen Preissegment zu wählen. Zu den Marken mit einem tollen Preis-Leistungsverhältnis zählen Sport Plus, HAMMER, Christopeit oder auch die Discounter. Wer das Rudergerät günstig kaufen möchte, hat eine breite Auswahl, dank guter Hersteller. Für unter 100 Euro gibt es ab und zu Rower bei Lidl, Aldi und Co im Angebot. Das ist sicherlich der absolute Preishit, aber ob diese Geräte auch annähernd gut sind? Man wagt es zu bezweifeln. Falls dich das Ruderfieber nur einmal im Monat überfällt, kann ein solches Rudergerät gerade richtig sein. Du darfst dann keine umfangreiche Ausstattung erwarten und ob die Konstruktion sehr solide ist muss man sehen. Wenn du öfter Sport treiben willst und die Rudermaschine ein paar Mal die Woche nutzen möchtest, solltest du schon eine Stufe höherzuschlagen. Hier kommen Marken wie Christopeit ins Spiel, die wirklich solide Geräte anbieten. Positiv ist zu erwähnen, dass fast alle Hersteller eine Modellvielfalt vorhalten. Das heißt für jedes Portmonee gibt es ein gutes Gerät, welches den jeweiligen Ansprüchen genügen sollte. Als Profi kannst du ebenso zu einem Rower für 500 Euro greifen und musst nicht per se jene für 2000 Euro erwerben. Auch für 300 bis 600 Euro gibt es tolle Rower, von sehr guter Qualität. Natürlich kannst du auch einen Blick auf den Gebrauchtmarkt werfen, gerade bei kleinem Budget. Schließlich sind auch 200 Euro nicht für jeden eine Kleinigkeit. Wir empfehlen das Rudergerät bei Ebay Kleinanzeigen zu shoppen, oder auf B-Ware von Shops wie Amazon zu achten. Hier kannst du richtig Geld sparen und bekommst vielleicht doch ein Gerät aus dem mittleren Segment zum kleinen Preis.